Dachstuhlbrand


B04 - Gebäudebrand
Einsatzort Details

Rödelstraße
Datum 26.09.2020
Alarmierungszeit 09:22 Uhr
Alarmierungsart Stadt + Abteilung
eingesetzte Kräfte

FFw Isny - Abt. Stadt
  • Hilfeleistungslöschfahrzeug 10/6
  • Löschfahrzeug 16/12
  • Tanklöschfahrzeug 16/25
  • Drehleiter - Korb 23/12
  • Rüstwagen 2
  • Wechsellader
  • Kommandowagen
  • Einsatzleitwagen ELW1
  • Transport LKW
FFw Isny - Abt. Beuren
  • Tragkraftspritzenfahrzeug - Wasser
FFw Isny - Abt. Goßholzleute
  • Tragkraftspritzenfahrzeug - Wasser
FFw Isny - Abt. Rohrdorf
  • Tragkraftspritzenfahrzeug - Wasser

Einsatzbericht

Die Feuerwehr Isny wurde am Samstagvormittag zu einem Dachstuhlbrand in die Rödelstraße alarmiert. Vor Ort bestätigte sich das Alarmbild daher wurden weitere Kräfte u.a. eine zweite Drehleiter aus Wangen und der Gerätewagen Atemschutz aus Leutkirch, zu dem noch die Abteilungen Großholzleute, Beuren und Rohrdorf. Mehrere Trupps unter Atemschutz führten einen Innenangriff durch. Über die Drehleitern wurde zunächst der offene Dachstuhlbrand abgelöscht und anschließend die Dachhaut Stück für Stück geöffnet. Durch die eingeleiteten Maßnahmen wurde ein Vollbrand verhindert.

Ebenso vor Ort waren die Polizei, der Rettungsdienst, die DRK Bereitschaften Isny und Wangen, Bürgermeister Magenreuter, Kreisbrandmeister Oliver Surbeck und der stellv. DRK Kreisbereitschaftsleiter Matthias Zähringer. Die Abteilung Beuren wurde nicht in den Einsatz mit eingebunden, da sie die Einsatzbereitschaft in Isny sicher gestellt haben.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder